Fastenopfer

Am 13.1.2017 erscheint Anton Leiss-Hubers neuer Krimi „Fastenopfer“ im Ullsteinbuchverlag.

Neuer Roman

Anton Leiss-Huber hat die Arbeit an seinem Nachfolgeroman beendet und steht in den Startlöchern für Teil III.

Innovationspreis

Am 20. November wurde Anton Leiss-Huber zusammen mit seiner Band „Schicksalscombo“ mit dem Innovationspreis Volkskultur der Landeshauptstadt München ausgezeichnet.

Krimi-Marathon

Anton Leiss-Huber wird am 16. November den Berliner Krimi-Marathon in der Bayerischen Vertretung eröffnen.

Brettl-Spitzen

Am 18. und 19. November 2015 zeichnet Anton Leiss-Huber eine neue Folge der „Brettl-Spitzen“ für den BR im Münchner Hofbräuhaus auf.

Bayern 2 Notizbuch

Am 25. Februar 2015 ab 10.05 Uhr ist Anton Leiss-Huber auf Bayern2 im Notizbuch in einem Radio-Beitrag von Erich Wartusch zu hören.  „Der Traum vom Bestseller“

Hörbuch

Im Dezember 2014 spricht Anton Leiss-Huber die Hörbuchfassung seines Romans „Gnadenort“ für die AudioMediaGroup.

Im Schleudergang

Im Oktober 2014 stand Anton Leiss-Huber für drei Folgen der dritten Staffel von „Im Schleudergang“ mit Udo Wachtveitl und Gisela Schneeberger vor der Kamera. Ausstrahlung Frühjahr 2015 im Bayerischen Fernsehen.

Brettl-Spitzen

Auch 2014 ist Anton Leiss-Huber wieder bei der BR Fernsehsendung „Brettl-Spitzen“ dabei!

Gnadenort

Am 6.2.2015 erscheint beim Berliner Ullstein Verlag Anton Leiss-Hubers Debutkrimi „Gnadenort“. Angesiedelt in seinem Geburtsort Altötting ….. seine Heimatstadt bekommt einen neuen Kommissar und gleichzeitig auch ein paar Einwohner weniger.